Definition: 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Ernährung:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Milchoprodukte sind ideale

Eiweißquellen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tipps:

 

GICHT

Gicht ist eine Störung des Purinstoffwechsels. Harnsäure ist Abbauprodukt der Purine, die sich in den Zellkernen unseres Körpers befinden sowie über die Nahrung aufgenommen werden.

Der Gesunde scheidet überschüssige Harnsäure über die Niere aus. Beim Gichtkranken ist dieser Stoffwechsel gestört, so dass die Harnsäure nicht mehr ausreichend ausgeschieden wird.

Befindet sich zu viel Harnsäure im Blut (Hyperurikämie), bilden sich Kristalle, die sich in den Gelenken und Weichteilen ablagern, wo sie zu Entzündungen führen können: Ein schmerzhafter Gichtanfall droht. Starke Schmerzen, Schwellung, Rötung und Druckempfindlichkeit der Gelenke, die meist nachts auftreten, quälen die Betroffenen.

Auslöser dieser Anfälle sind meist Nahrungs- und Alkoholexzesse!

Im chronischen Stadium der Gicht kommt es zu den typischen Gichtknoten an den Gelenken.

Eine purinarme Kost kann das Krankheitsbild erheblich beeinflussen! Fragen Sie Ihren Arzt oder Heilpraktiker!

 

 Ernährungsempfehlungen

Bevorzugen Sie... 

Meiden Sie...

...frisches Obst und Gemüse. Sie enthalten reichlich Kalium. Dieses fördert die Ausscheidung von Harnsäure

...purinhaltige Lebensmittel (Innereien, Wild etc. è siehe folgende Auflistung.

...trinken Sie reichlich! 3 Liter sollten es täglich sein (Wasser!). Dies fördert die Ausscheidung von Harnsäurekristallen.

...üppige Mahlzeiten. Selbst einzige Exzesse können einen Gichtanfall zur Folge haben!

...Kirschen (250g/Tag) und Sellerie helfen den Harnsäurespiegel zu senken.

...Alkohol (auch Bier, selbst alkoholfreies). Alkohol vermehrt die Harnsäurebildung und hemmt die Harnsäureausscheidung!

...Omega-3-Fettsäuren, die in fettem Fisch wie Lachs, Makrele usw. enthalten sind.

...Übergewicht. Übergewicht wird mit einer erhöhten Harnsäurebildung und einer verringerten Harnsäureausscheidung in Verbindung gebracht!

...Vitamin C-reiche Lebensmittel. Diese fördern die Ausscheidung von Harnsäure.

...fettreiche Mahlzeiten. Fettreiche Kost führt zu einer verstärkten Fettsäureverbrennung, wobei Ketonkörper gebildet werden. Diese setzen die Ausscheidung von Harnsäure über die Nieren herab.

...Purinfreie Proteinquellen wie fettarme Milch und Milchprodukte

...strenges Fasten und andere Radikalkuren! Diese führen zu einem verstärkten Körperfettabbau, was ebenso zur Entstehung von Ketonkörpern führt: Die Harnsäureausscheidung wird gebremst!

Streben Sie eine langsame Gewichtsreduktion an!

...eine fettarme Kost.

 

...fettarme Zubereitungsarten wie Dünsten, Garen und Dämpfen.

 

...eine dauerhafte Ernährungsumstellung

 

 

 

 Puringehalt einzelner Lebensmittel

Purinarme Lebensmittel:

Milch, Sauermilchprodukte, Camembert, Gouda, Harzer Käse, Schmelzkäse, Bauchspeck, Bierschinken, Corned Beef, Fleischwurst, Mettwurst, Mortadella, Salami, gekochter Schinken, Brötchen, Eierteigwaren, Knäckebrot, Mischbrot, Haferflocken, Roggen, Weizen, Aubergine, Chinakohl, Endivie, Fenchel, Gurke, Karotte, Kartoffel, Kopfsalat, Kürbis, Paprika, Radieschen, Rettich, Rhabarber, Rote Rübe, Sauerkraut, Tomate, Weißkohl, Zucchini, Zwiebel, Apfel, Ananas, Orangen, Birne, Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeere, Honigmelonen, Johannisbeere, Kirschen, Kiwi, Oliven, Pfirsiche, Pflaumen, Stachelbeeren, Weintrauben, Honig, Sesamsamen, Sonnenblumenkerne, Walnüsse, Reis, Butter

 

Lebensmittel mit mittlerem Puringehalt

Scholle, Rindfleisch (Brust), Wiener Würstchen, Blumenkohl, Rotkraut, Kohlrabi, Wirsing, Spargel

 

Purinreiche Lebensmittel

Forelle, Hecht, Hering, Karpfen, Kabeljau, Lachs, Makrele, Rotbarsch, Sardine, Kalb, Lamm, Schwein, Innereien von Huhn, Rind, Kalb, Schwein, Ente, Gans, Hase, Kaninchen, Reh, Huhn, Putenschnitzel, Artischocken,
Austernpilze, Broccoli, grüne Erbsen, Linsen, Spinat, Rosenkohl, Zuckermais, weiße Bohnen etc.

 zurück

 

© Adriane Bias                                                                                                        
Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!